Sie sind hier:

Berliner GroKo-Sondierungen - Gespräche über 45 Milliarden Euro

Datum:

Trotz der Misstöne nach jüngsten Durchstechereien gibt es versöhnliche Töne. CSU-Generalsekretär Scheuer betont gewachsenes Vertrauen und gemeinsame Ziele.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Unterhändler von Union und SPD haben bei ihren Sondierungen für eine Regierungsbildung mit dem Ausloten finanzieller Spielräume begonnen. "Wir wollen ... investieren", sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer am Abend. Im Gespräch war ein Finanzrahmen von bis zu 45 Milliarden Euro.

Zugleich appellierte Scheuer an die Geduld der Bürger: "Nix ist fix." Die Unterhändler hätten inzwischen "eine gute Grundlage des Vertrauens" geschaffen. Am Donnerstag soll es in die Schlussrunde gehen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.