Sie sind hier:

Berliner Pannen-Airport BER - Betreiber wollen weiteres Geld

Datum:

2020 soll der Hauptstadtflughafen BER nun endlich öffnen. Bund und Länder sollen noch einmal Geld nachschießen. Doch ist offen, ob sie mitziehen.

Hauptstadtflughafen BER.
Hauptstadtflughafen BER. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Das Projekt Hauptstadtflughafen könnte für die Steuerzahler noch einmal teurer werden. Die Betreiber hatten den Start des BER auf 2020 verschoben und müssen eine Finanzlücke stopfen. Der Aufsichtsrat gab grünes Licht für Verhandlungen über zusätzliche 100 bis 370 Millionen Euro mit den Eigentümern. Das sind Berlin und Brandenburg sowie der Bund.

In den Regierungen gingen die Meinungen zu weiteren Finanzspritzen zuletzt jedoch auseinander. Insgesamt fehlen bis 2025 bis zu 770 Millionen Euro.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.