Sie sind hier:

Berliner Synagoge - Merkel zeigt Solidarität mit Juden

Datum:

Der Angriff auf die Synagoge in Halle schreckt auf. Die Kanzlerin zeigt mit einem Besuch der jüdischen Gemeinde in Berlin Solidarität und Verbundenheit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit einem kurzfristigen Besuch einer Solidaritätsveranstaltung an der Synagoge Oranienburger Straße in Berlin auf den mutmaßlich antisemitischen Anschlag in Halle reagiert. Regierungssprecher Steffen Seibert schrieb am Mittwochabend im Kurznachrichtendienst Twitter, Merkel habe damit ein "Zeichen der Verbundenheit" setzen wollen.

Im sachsen-anhaltischen Halle waren am Mittwoch nach Polizeiangaben in der Nähe einer Synagoge zwei Menschen erschossen worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.