Sie sind hier:

Berlins Innensenator - Geisel rechnet mit IS-Rückkehrern

Datum:

Die IS beherrscht nur noch wenige Gebiete - das Ende der Terrormiliz könnte nah sein. Was bedeutet das für die Gefahrenlage in Deutschland?

Geisel (SPD) erwartet die Rückkehr von IS-Kämpfern.
Geisel (SPD) erwartet die Rückkehr von IS-Kämpfern. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) erwartet im Zusammenhang mit dem nahenden Ende der Terrormiliz IS die Rückkehr von mehr Gefährdern nach Deutschland. "Wir rechnen da für Berlin mit Zahlen im zweistelligen Bereich. Wobei das niemand genau sagen kann", sagte Geisel der Zeitung "Neues Deutschland".

"Es ist unklar, wer noch lebt. Das macht die Situation nicht leichter." Doch die Polizei habe die Personen, von denen bekannt sei, dass sie in Kampfgebiete ausgereist seien, im Blick.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.