Sie sind hier:

Bertelsmann-Studie - Inklusion kommt langsam voran

Datum:

Deutschland hat sich zur Inklusion verpflichtet. Laut einer Studie kommt das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung an Schulen langsam voran.

Die Inklusion an Schulen kommt langsam voran.
Die Inklusion an Schulen kommt langsam voran. Quelle: Uwe Anspach/dpa

Das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung an Regelschulen - die Inklusion - kommt einer Studie zufolge voran: Der Anteil der Schüler, die noch an Förderschulen lernen, nahm von 4,9 Prozent im Jahr 2008 auf 4,3 Prozent 2017 ab, teilte die Bertelsmann Stiftung mit.

Allerdings gebe es regionale Unterschiede, auch wenn sich die Abstände unter den Bundesländern tendenziell verringerten. Insgesamt seien die Klassenzimmer heterogener geworden, betonte Stiftungsvorstand Jörg Dräger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.