ZDFheute

"Rekordschaf" Chris gestorben

Sie sind hier:

Berühmt durch dickes Fell - "Rekordschaf" Chris gestorben

Datum:

Merino-Schaf Chris ist in Australien gestorben. Das Tier war 2015 durch sein rekordverdächtig dickes Fell berühmt geworden.

«Chris», ein damals seit Jahren ungeschorenes Schaf.
«Chris», ein damals seit Jahren ungeschorenes Schaf.
Quelle: Rspca/epa/dpa

Im Alter von etwa zehn Jahren ist in Australien ein Merino-Schaf gestorben, das durch ein unglaublich dickes Fell weltweit Schlagzeilen gemacht hatte. Das Tier namens Chris schied an Altersschwäche dahin, wie der Tierpark Little Oak Sanctuary mitteilte.

Das Schaf hatte 2015 rekordverdächtige 42,3 Kilogramm Wolle auf die Waage gebracht, nachdem es jahrelang nicht geschoren worden war. Das Fell war Chris damals schließlich von einem mehrfach ausgezeichneten Scherer abgenommen worden.

Die Prozedur dauerte eine Dreiviertelstunde. Der profesionelle Scherer Ian Elkins sagte, er habe in 35 Jahren Karriere so etwas noch nie gesehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.