Sie sind hier:

Beschluss auf EU-Gipfel - Brexit-Aufschub bis 22. Mai

Datum:

Die EU bietet Großbritannien eine Verschiebung des Brexit an. Sie setzt auf zwei Termine.

Beratungen der Staats- und Regierungschefs.
Beratungen der Staats- und Regierungschefs.
Quelle: Aris Oikonomou/AFP Pool/AP/dpa

Die Europäische Union bietet Großbritannien eine Verschiebung des Brexit bis zum 22. Mai an, wenn das britische Unterhaus nächste Woche dem EU-Austrittsvertrag zustimmt.

Sollte das Parlament dies nicht tun, gilt die Verlängerung nur bis zum 12. April. Bis zu diesem Termin soll Großbritannien sagen, wie es weitergehen soll. Dies geht aus dem Beschluss der 27 bleibenden EU-Länder hervor. Laut EU-Ratspräsident Tusk hat Premierministerin May die Vorschläge des EU-Gipfels angenommen.

Details zu den Ergebnissen aus Brüssel lesen Sie hier:

Doppelstrategie - EU stimmt Brexit-Verschiebung zu

Theresa May wollte eine Verschiebung des Brexit um drei Monate, die EU bietet ihr weniger an. Nun hängt es von Großbritannien ab, denn Brüssel fährt eine Doppelstrategie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.