Sie sind hier:

Beschluss gegen BDS-Bewegung - Israel lobt Deutschen Bundestag

Datum:

Nach Antrag von Union, SPD, FDP und Grünen ist heute ein Beschluss gegen die israelkritische BDS-Bewegung verabschiedet worden. Regierungschef Netanjahu begrüßt den Schritt.

Premierminister von Israel: Benjamin Netanjahu. Archivbild
Premierminister von Israel: Benjamin Netanjahu. Archivbild
Quelle: Oliver Weiken/dpa

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Bundestag für einen Beschluss gegen die israelkritische BDS-Bewegung gelobt. Die Bewegung soll demnach kein Geld mehr von der Bundesregierung erhalten.

"Ich schätze besonders, dass der Bundestag Deutschland dazu aufgerufen hat, keine Organisationen mehr zu finanzieren, die gegen die Existenz des Staates Israel arbeiten", sagte Netanjahu. Er fordere andere Staaten dazu auf, ebenfalls entsprechende Beschlüsse zu fällen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.