Sie sind hier:

Besetzung von EU-Spitzenposten - Beginn des Gipfels verzögert sich

Datum:

Schon der Beginn des ersten EU-Gipfeltages am Sonntag hatte sich um mehr als drei Stunden verzögert. Nun verschiebt Ratspräsident auch den heutigen Beginn wegen Vorgesprächen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kommt zum EU-Gipfel an.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kommt zum EU-Gipfel an.
Quelle: Geoffroy Van Der Hasselt/AFP Pool/AP/dpa

Der Beginn des Sondergipfels zur Besetzung der Spitzenposten in der Europäischen Union verzögert sich schon wieder. Start solle nun um 13.00 Uhr sein, teilte ein Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk mit. Tusk werde seine Vorgespräche fortsetzen.

Eigentlich sollte das Treffen von Kanzlerin Angela Merkel und ihren Kollegen um 11.00 Uhr beginnen. Auf der Suche nach einem Nachfolger für EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und weitere EU-Spitzenämter sind die Verhandlungen völlig verhakt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.