Sie sind hier:

Besondere Ehre für Ex-CSU-Chef - Seehofer jetzt Ehrenvorsitzender

Datum:

Horst Seehofer hat den Parteivorsitz an Markus Söder abgegeben. Die CSU würdigt die Verdienste ihres langjährigen Chefs mit einer besonderen Ehre.

Der Neue und der Alte: Markus Söder (l.) und Horst Seehofer.
Der Neue und der Alte: Markus Söder (l.) und Horst Seehofer.
Quelle: Tobias Hase/dpa

Der CSU-Parteitag in München hat Horst Seehofer zum Ehrenvorsitzenden der Partei ernannt. Die knapp 900 Delegierten beim CSU-Parteitag in München stimmten bei sehr wenigen Gegenstimmen dafür, Seehofer neben den früheren Vorsitzenden Theo Waigel und Edmund Stoiber zum Ehrenvorsitzenden zu machen.

Seehofer hatte nach zehn Jahren an der Parteispitze sein Amt als CSU-Chef niedergelegt. Zu seinem Nachfolger wurde der bayerische Ministerpräsident Markus Söder mit 87,4 Prozent gewählt.

Söder erzielte damit zwar ein besseres Ergebnis als der scheidende Parteichef bei seiner jüngsten Wiederwahl 2017, schnitt allerdings schwächer ab als Seehofer bei seiner ersten Wahl im Oktober 2008. Seehofer hatte damals 90,3 Prozent der Delegiertenstimmen auf sich vereint. 2017 waren es 83,7 Prozent.

Aufbruchstimmung bei der CSU

Für die CSU geht es auf dem Parteitag aber um weit mehr als nur um die Neuwahl des Parteichefs: Er markiert mit der Verabschiedung entsprechender Leitanträge den Startpunkt in das Europawahljahr und läutet offiziell auch die strukturelle Erneuerung ein: Bis zum Herbst will die CSU die Parteireform abgeschlossen haben - sie will moderner, jünger, weiblicher und dynamischer werden. Eine Kommission unter Leitung von Generalsekretär Markus Blume soll dazu bis Oktober konkrete Vorschläge machen.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.