Sie sind hier:

Besonderer "Koalitionseffekt" - Jamaika erwartet mehr Touristen

Datum:

Jamaika ist in aller Munde - wegen der geplanten Koalition. Nun will davon auch das "echte" Land profitieren.

Ein Boot am Strand des jamaikanischen Küstenortes Negril.
Ein Boot am Strand des jamaikanischen Küstenortes Negril. Quelle: Georg Ismar/dpa

Angesichts der Debatten um eine "Jamaika-Koalition" rechnet die Karibikinsel Jamaika mit einem Boom deutscher Touristen. "Für 2017 erwarten wir rund 30.000 Gäste und damit eine Steigerung von 50 Prozent", teilte die jamaikanische Tourismusbehörde mit.

Das Land setzt in Kampagnen auf eine Art "Koalitionseffekt". "Die Koalitionsgespräche bringen natürlich mehr Aufmerksamkeit und mediales Echo", sagte ein Sprecher, der auch die Werbung für Tourismus in Jamaika in Deutschland organisiert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.