Sie sind hier:

Bessere Noten beim Rating - Griechen und Spanier hochgestuft

Datum:

Gute Nachrichten für Athen und Madrid: Ratingagenturen bewerten die beiden Eurozonen-Mitglieder besser.

Griechenland und Spanien wurden von Ratingagenturen hochgestuft.
Griechenland und Spanien wurden von Ratingagenturen hochgestuft. Quelle: Boris Roessler/dpa

Die US-Ratingagentur S&P hat die Kreditwürdigkeit von Griechenland und Spanien heraufgestuft. Die Bewertung von Griechenland stieg um eine Stufe von "B-" auf "B". Sogar eine weitere Verbesserung ist möglich, denn der Ausblick ist "positiv". Die Aussichten auf wirtschaftliches Wachstum hätten sich verbessert.

Fitch hob die Bewertung von Spanien ebenfalls um eine Stufe von "BBB+" auf "A-" an. Hier ist allerdings zunächst nicht mit weiteren Schritten zu rechnen, der Ausblick ist "stabil".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.