Sie sind hier:

Bestandsaufnahme - Windkraft auf See

Datum:

Seit zehn Jahren gibt es Offshore-Windenergie. Ein Blick auf die Entwicklung der Windräder auf See.

Der Windpark «Alpha Ventus» in der Nordsee. Archivbild
Der Windpark «Alpha Ventus» in der Nordsee. Archivbild
Quelle: Ingo Wagner/dpa

Seit ihrem Beginn vor zehn Jahren ist die Offshore-Windenergie in Deutschland technisch leistungsfähiger und sehr viel wirtschaftlicher geworden. Insgesamt drehen sich in den deutschen Bereichen von Nord- und Ostsee mehr als 1.300 Windräder mit einer Leistung von 6,4 Gigawatt, die 2019 rund ein Fünftel zur Gesamtproduktion der Windenergie in Deutschland beisteuern.

Das geht aus Informationen der Deutschen Windguard GmbH, des Windparks Alpha Ventus und des Bundesverband Windenergie hervor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.