Sie sind hier:

Bestellung im Internet - Kinder kommen leicht an Alkohol

Datum:

Bier, Wein oder Schnaps? Prompt geliefert übers Internet. Das klappt auch bei Kindern und Jugendlichen. Viel zu einfach, wie Verbraucherschützer kritisieren.

Alkohol bei Jugendlichen (Symbolbild).
Alkohol bei Jugendlichen (Symbolbild). Quelle: Angelika Warmuth/dpa

Kinder und Jugendliche können sich im Internet viel zu einfach alkoholische Getränke bestellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bei 16 Online-Händlern.

Problematisch sei nicht nur, dass kaum Händler das Alter kontrollierten, sondern dass die Rechtslage beim Versandhandel nicht eindeutig sei. Nur zwei Händler hätten angegeben, beispielsweise durch den Paketboten das Alter der Besteller überprüfen zu lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.