Sie sind hier:

Außenminister trifft Abbas - Gabriel kritisiert US-Politik

Datum:

Die US-Regierung von Donald Trump stellt sich im Nahost-Konflikt eindeutig auf die Seite Israels. Außenminister Gabriel kritisiert das mit deutlichen Worten.

Sigmar Gabriel im Gespräch mit Mahmud Abbas.
Sigmar Gabriel im Gespräch mit Mahmud Abbas. Quelle: Osama Falah/APA Images via ZUMA Wire/dpa

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat bei seinem Besuch in den Palästinensergebieten die US-Entscheidung zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels scharf kritisiert.

Die Entscheidung über den Status Jerusalems müsse von Israel und den Palästinensern getroffen werden, sagte Gabriel nach einem Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas. Gabriel nannte auch das Einfrieren der US-Mittel für das UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge "falsch".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.