Sie sind hier:

Besuch in Israel - Gabriel fordert Zukunftsstrategie

Datum:

Es war das erste Treffen seit einem diplomatischen Eklat zwischen Israel und Deutschland. Gabriel und Netanjahu beenden ihren Streit - doch Differenzen bleiben.

Gabriel und Netanjahu in Jerusalem.
Gabriel und Netanjahu in Jerusalem. Quelle: Thomas Koehler/Photothek/dpa

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat Israel aufgefordert, eine klare Strategie für die Lösung des Konflikts mit den Palästinensern vorzulegen. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu würdigte den deutschen Beitrag zur Sicherheit Israels. Uneins blieben beide Seiten in der Einschätzung des Atomabkommens mit Iran.

Im April hatte Netanjahu einen Termin mit Gabriel platzen lassen, weil der nicht bereit war, auf ein Treffen mit regierungskritischen Organisationen zu verzichten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.