ZDFheute

Streit um Huawei bleibt ungelöst

Sie sind hier:

Beteiligung am 5G-Netzaufbau - Streit um Huawei bleibt ungelöst

Datum:

Die USA wollen nicht, dass der chinesische Konzern Huawei am 5G-Netzaufbau beteiligt wird. Deutschland sieht es gelassener. Die Außenminister konnten den Konflikt nicht ausräumen.

US-Außenminister Mike Pompeo war zu Gast bei Heiko Maas.
US-Außenminister Mike Pompeo war zu Gast bei Heiko Maas.
Quelle: Gregor Fischer/dpa

Außenminister Heiko Maas und sein US-Amtskollege Mike Pompeo haben die unterschiedlichen Ansätze im Umgang mit dem chinesischen Telekom-Riesen Huawei nicht ausräumen können. Es geht um die Beteiligung von Huawei am Aufbau des 5G-Datennetzes.

Pompeo sagte nach einem Treffen mit Maas in Berlin, es müsse sichergestellt werden, dass Netzwerke, in denen US-Informationen fließen, vertrauenswürdig seien. Maas betonte, die Bundesregierung lege bei der Einführung von 5G hohe Sicherheitsstandards an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.