Sie sind hier:

Beteiligung an Metro - Ceconomy erwägt Anteilsverkauf

Datum:

Die Beteiligung am Einzelhändler Metro hat Haniel und Ceconomy bisher wenig Freude gemacht. Beide Unternehmen wollen nun ihre Anteile verkaufen.

Blick auf die Konzernzentrale der Metro AG. Archivbild
Blick auf die Konzernzentrale der Metro AG. Archivbild Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Der Elektronikhändler Ceconomy erwägt, den größten Teil seines Anteils am Einzelhändler Metro zu verkaufen. Das Unternehmen führe mit der zum tschechischen Milliardär Daniel Kretinsky gehörenden Investmentfirma EP Gespräche, teilte Ceconomy mit.

Dabei folgt das Unternehmen dem Beispiel seines Großaktionärs Haniel, der seine Metro-Anteile ebenfalls losschlagen will. Kretinsky könnte so zum größten Einzelaktionär der Metro aufsteigen. An der Börse sorgte die Nachricht für kräftige Kursgewinne.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.