Sie sind hier:

Beteiligung an Straßenkampf - Haftstrafe für Hongkonger Aktivist

Datum:

Er kämpft seit Jahren für die Unabhängigkeit seiner Stadt. Nach Zusammenstößen mit der Polizei wurde Edward Leung angeklagt. Nun fiel das Urteil.

Der Aktivist Edward Leung wurde hart bestraft. Archivbild
Der Aktivist Edward Leung wurde hart bestraft. Archivbild Quelle: Jerome Favre/EPA/dpa

Der bekannte Hongkonger Aktivist Edward Leung ist wegen seiner Beteiligung an einem Straßenkampf zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Wie das Oberste Gericht der Stadt mitteilte, wurde der 27-Jährige schuldig gesprochen, sich an einem gewalttätigen Aufstand beteiligt zu haben.

Leung, der sich seit Jahren für die Unabhängigkeit Hongkongs einsetzt, war im Februar 2016 zusammen mit mehr als 30 anderen Aktivisten nach Zusammenstößen mit der Polizei angeklagt worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.