Sie sind hier:

Betrieb wird eingestellt - Küchenbauer Alno am Ende

Datum:

Monatelang versucht der Insolvenzverwalter von Küchenbauer Alno, einen Käufer für das Unternehmen zu finden. Nun ist auch der letzte Kandidat abgesprungen.

Der Küchenhersteller stellt seinen Betrieb ein.
Der Küchenhersteller stellt seinen Betrieb ein. Quelle: Felix Kästle/dpa

Der insolvente Küchenbauer Alno stellt den Betrieb endgültig ein. Auch der letzte potenzielle Investor habe am Ende kein Kaufangebot abgegeben, teilte das Unternehmen in Pfullendorf mit. Damit sei der Verkaufsprozess, den Insolvenzverwalter Martin Hörmann eingeleitet hatte, ohne Ergebnis beendet.

Das verbliebene Eigentum der Firma werde, so weit möglich, in den kommenden Monaten einzeln verkauft. In einer Übergangsphase sollen noch Teile für die Tochterfirma Pina produziert werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.