Sie sind hier:

Betriebsrat sieht Formfehler - Streit um Opel-Abfindungsprogramm

Datum:

Zum Auftakt der Einigungsgespräche zur Opel-Sanierung wurde erneut um das millionenschwere Abfindungsprogramm des angeschlagenen Autobauers gestritten.

Opel ist vom französischen PSA-Konzern übernommen worden.
Opel ist vom französischen PSA-Konzern übernommen worden. Quelle: Andreas Arnold/dpa

Der Autobauer Opel hat bei seinem Abfindungsprogramm möglicherweise einen Formfehler begangen und hunderte Beschäftigte zu früh gehen lassen. Laut Betriebsrat seien Entlassungen erst ab dem 15. Juni rechtssicher.

Bereits im Mai haben aber rund 400 Beschäftigte das Unternehmen mit individuellen Abfindungen verlassen. Im Einzelfall wurden Abfindungen mit bis zu 275.000 Euro Grundbetrag ausgelobt. Opel ist im August vergangenen Jahres vom französischen PSA-Konzern übernommen worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.