Sie sind hier:

Betrogen und gelogen - Merkel kritisiert Autoindustrie

Datum:

Die Dieselkrise hat die deutsche Autoindustrie in Verruf gebracht. Etliche Manager hätte sich "schuldig gemacht und Vertrauen verspielt", sagt die Kanzlerin.

Merkel (CDU) auf dem Deutschlandtag der Jungen Union.
Merkel (CDU) auf dem Deutschlandtag der Jungen Union.
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die deutsche Autoindustrie wegen der Dieselkrise erneut scharf kritisiert. Es sei dort in der Diskussion um Schadstoffreduzierungen gelogen und betrogen worden, sagte die CDU-Vorsitzende auf dem Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Kiel.

Etliche in der Autoindustrie hätten sich "sehr schuldig gemacht und Vertrauen verspielt". Sie wolle dennoch, dass es weiterhin eine starke Automobilwirtschaft in Deutschland gebe.

In ihrer Rede auf dem Deutschlandtag der JU hat Kanzlerin Merkel zum Zusammenhalt in der Union aufgerufen. Im Anschluss stellte sie sich teils kritischen Fragen der JU-Delegierten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.