Sie sind hier:

Bewährungsstrafe für Therapeut - Handeloh-Prozess um Massenrausch

Datum:

Halluzinationen und Krankenhausaufenthalt: Ein Seminar inklusive Drogenexperiment geht schief. Nun, zwei Jahre später, wird der Veranstalter verurteilt.

September 2015: Rettungswagen stehen in Handeloh am Straßenrand.
September 2015: Rettungswagen stehen in Handeloh am Straßenrand. Quelle: Christian Butt/dpa

Ein Psychotherapeut ist dafür verantwortlich, dass mehrere Menschen zeitweise in Lebensgefahr schwebten. Sie nahmen in seinem Seminar in Handeloh bei Hamburg Drogen, um ihr Bewusstsein zu erweitern. Am Ende landeten alle im Krankenhaus.

Richter haben den 53-Jährigen jetzt in Stade zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt - wegen des Besitzes und der Abgabe von Drogen. Die Mindeststrafe hätte bei einem Jahr gelegen. Ein Berufsverbot verhängte die Kammer nicht.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.