Sie sind hier:

Verbraucherschutz - BGH verhandelt über Strom- und Heizkosten

Datum:

In einem normalen Haushalt steigt die Stromrechnung plötzlich auf das Zehnfache, andernorts soll ein Mieter üppige Heizkosten übernehmen - zwei Fälle für den Bundesgerichtshof.

Stecker in einer Mehrfachsteckdose
Stecker in einer Mehrfachsteckdose Quelle: dpa

Kann es sein, dass in einem normalen Haushalt der abgerechnete Stromverbrauch plötzlich auf das Zehnfache steigt? Warum soll ein Mieter im Mehrfamilienhaus auf einmal fast die Hälfte der Heizenergie verbraucht haben, obwohl seine Wohnung nur 13 Prozent der Gesamtfläche ausmacht? Solche Fälle lösen Streit aus. Jetzt befasst sich der Bundesgerichtshof damit (VIII ZR 148/17 und VIII ZR 189/17).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.