Sie sind hier:

Bienen-Experte aus Stuttgart - Pestizidverbote helfen nicht allein

Datum:

Am Freitag hat die EU die Anwendung von drei bienenschädlichen Pestiziden verboten. Ein Experte sagt nun, dass das eigentliche Probleme ein anderes ist.

In Deutschland gibt es rund eine Million Bienenvölker.
In Deutschland gibt es rund eine Million Bienenvölker.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Das am Freitag beschlossene EU-Freilandverbot für drei bienenschädliche Pflanzenschutzmittel ist unter Fachleuten umstritten. "Das größte Problem für das Überleben der Bienen ist der Verlust von blühenden Pflanzen", sagte Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim in Stuttgart.

Für das Überleben der Bienen sei es beispielsweise wichtiger, den Rapsbestand als entscheidende Nahrungsquelle zu erhalten als drei Neonicotinoide aus dem Ackerbau zu verbannen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.