Sie sind hier:

Bilanz der Krawalle - Pariser Polizei prangert Gewalt an

Datum:

In Frankreichs Hauptstadt eskalierte am Samstag die Gewalt. Die Pariser Polizei zieht eine Bilanz des Schreckens.

Ausgebranntes Fahrzeug in der Nähe des Arc de Triomphe in Paris.
Ausgebranntes Fahrzeug in der Nähe des Arc de Triomphe in Paris.
Quelle: Thibault Camus/AP/dpa

Der Polizeichef von Paris hat die jüngsten Ausschreitungen im Zuge der Proteste gegen Steuererhöhungen als inakzeptable Gewalt verurteilt. Sechs Gebäude, mehr als 130 provisorische Barrikaden und 112 Fahrzeuge seien in Brand gesteckt worden, sagte Polizeipräfekt Michel Delpuech.

Bei den Zusammenstößen hätten Protestierende Hämmer, Gartenwerkzeuge, Bolzen und Sprühdosen eingesetzt. An den Ausschreitungen sei auch eine "große Zahl" von Aktivisten in gelben Warnwesten beteiligt gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.