Sie sind hier:

Bilanz des ersten Quartals - Weniger neue Wohnungen genehmigt

Datum:

In vielen Städten und Ballungsräumen fehlt es an Wohnungen. Dennoch vermeldet das Statistische Bundesamt einen Rückgang bei Neubauten.

Die Baustelle eines Wohnungsneubaus. Archivbild
Die Baustelle eines Wohnungsneubaus. Archivbild
Quelle: Christian Charisius/dpa

Trotz der Wohnungsnot in den Ballungsgebieten sind im ersten Quartal 2019 weniger neue Wohnungen genehmigt worden als 2018. Von Januar bis März wurde der Neubau von 75.628 Wohnungen genehmigt, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das waren rund 2.200 Einheiten weniger (minus 2,8 Prozent) als im Vorjahreszeitraum.

Allein in der Kategorie der Einfamilienhäuser gab es eine Steigerung um 2,3 Prozent. Alle übrigen Gebäudearten einschließlich der Mehrfamilienhäuser registrierten Rückgänge.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.