Sie sind hier:

Billigangebote für Lebensmittel - Merkel spricht mit Industrie

Datum:

Seit Monaten rollen Bauern mit Traktoren in die Städte, um für mehr Wertschätzung zu demonstrieren. Die Regierung will jetzt den Handel sensibilisieren.

Prospekte verschiedener Lebensmittelhändler. Symbolbild
Prospekte verschiedener Lebensmittelhändler. Symbolbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Angesichts umstrittener Billigangebote für Lebensmittel in Supermärkten kommt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Vertretern von Handel und Ernährungsindustrie zusammen. Die Regierung hatte bereits das Ziel "angemessener" Preise für die Landwirte deutlich gemacht, von denen auch zusätzliche Anstrengungen zum Umweltschutz erwartet werden.

Thema des Treffens, an dem Agrarministerin Julia Klöckner und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) teilnehmen, sollen auch Neuregelungen bei Lieferkonditionen des Handels sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.