Sie sind hier:

Bis Ende 2019 - BMW will an die Spitze der E-Autos

Datum:

BMW ist seit langem in der Autobranche berühmt für seine Motoren. Jetzt will das Unternehmen führend in Sachen elektrisch angetriebener Autos werden.

2018 soll der Absatz bei den E-Autos bereits stark steigen.
2018 soll der Absatz bei den E-Autos bereits stark steigen. Quelle: Lino Mirgeler/dpa

BMW will sich an die Spitze der Elektro-Hersteller setzen. Vorstandschef Ralf Krüger hat ein neues Ziel ausgegeben: eine halbe Million verkaufter Fahrzeuge mit Elektromotor bis Ende 2019, sagte er der "Wirtschaftswoche".

In diesem Jahr hat der Münchner Konzern 100.000 Autos mit Elektroantrieb verkauft, insgesamt seien es bislang mehr als 200.000. Auf Verbrennungsmotoren will BMW aber auf absehbare Zeit nicht verzichten: "Wir brauchen beides - den Verbrenner und den Elektromotor", so Krüger.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.