Sie sind hier:

Bis Ende der Legislaturperiode - Brinkhaus für Merkel als Kanzlerin

Datum:

Angela Merkel wird den CDU-Vorsitz abgeben. Kanzlerin will sie aber bis 2021 bleiben. Unterstützung dafür gibt es von Unionsfraktionschef Brinkhaus.

Ralph Brinkhaus ist Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Ralph Brinkhaus ist Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich energisch gegen Spekulationen über eine vorgezogene Neuwahl mit einem Wechsel im Kanzleramt gewandt.

"Die Wähler haben bei der Bundestagswahl 2017 der Union und Angela Merkel als Spitzenkandidatin den Regierungsauftrag für die gesamte Wahlperiode erteilt", sagte Brinkhaus vor dem Parteitag. Bei diesem wird über die Nachfolge von Parteichefin Merkel entschieden. "Wir haben diese Aufgabe zu erfüllen. Darauf müssen wir uns konzentrieren."

Auf dem Parteitag der CDU wird eine neue Spitze gewählt. Kristina Hofmann gibt einen Überblick, wofür die Kandidaten stehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.