Sie sind hier:

Bis Juli schon 1,9 Millionen - Bundespolizisten machen viele Überstunden

Datum:

Polizisten klagen regelmäßig über zu wenig Personal und zu viele Überstunden. Die Beamten der Bundespolizei etwa haben bereits zwei Millionen Überstunden angehäuft.

Ein Polizeibeamter in Schutzkleidung. Archivbild
Ein Polizeibeamter in Schutzkleidung. Archivbild
Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Die Beamten der Bundespolizei haben laut der Gewerkschaft der Polizei (GdP) von Januar bis Juli 1,9 Millionen Überstunden angesammelt. Das sagte Jörg Radek, Vize-Chef der Gewerkschaft, der "Augsburger Allgemeinen".

Die Zahl sei im Vergleich zum Rekordjahr 2016 zwar zurückgegangen. Damals waren es im selben Zeitraum 2,8 Millionen. Dennoch seien Überstunden "ein Ausdruck von Mangelverwaltung". Radek wies darauf hin, dass man nicht genug Personal habe, um "Gefahren abzuwehren und Strafverfolgung zu betreiben".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.