Sie sind hier:

Bislang heißester Tag - Hitzerekord in Australien

Datum:

Die Australier erleben zurzeit eine Hitzewelle - mit Temperaturen in Rekordhöhe. Hinzu kommt starker Wind. Beides zusammen lässt die Buschbrände schnell wachsen.

Willkommene Abkühlung am Strand in Melbourne.
Willkommene Abkühlung am Strand in Melbourne.
Quelle: David Crosling/AAP/dpa

Australien hat den bislang heißesten Tag seit Aufzeichnungsbeginn erlebt. Laut australischem Meteorologiebüro hat die Durchschnittstemperatur von 40,9 Grad Celsius am Dienstag den Rekord von 40,3 Grad Celsius vom 7. Januar 2013 gebrochen. Der Großteil des Landes wurde von einer Hitzewelle erfasst.

Die Temperatur stieg heute in Birdsville auf 47,7 in Mandora auf 46,9 Grad Celsius. Die hohen Temperaturen und der starke Wind fachen Buschbrände in Australien an. Im Staat New South Wales gibt es über 100 Brände.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.