Sie sind hier:

Bislang sehr gutes Geschäftsjahr - Onlinehandel vor Umsatzrekord

Datum:

Für den Onlinehandel läuft es in diesem Jahr in Deutschland sehr gut. Und das Weihnachtsgeschäft steht noch aus.

Beim Onlinehandel laufen die Geschäfte rund. Symbolbild
Beim Onlinehandel laufen die Geschäfte rund. Symbolbild
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der Onlinehandel steuert 2019 in Deutschland auf einen Umsatzrekord zu. Nach dem bisherigen sehr guten Verlauf werde für das gesamte Geschäftsjahr ein Wachstum von mindestens elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr erwartet.

Das teilte der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel mit. In diesem Jahr soll die 70-Milliarden-Euro-Grenze geknackt werden. Besonders wichtig sei das laufende Quartal mit dem Weihnachtsfest. Auch für den Onlinehandel ist das vierte Quartal mit dem Weihnachtsgeschäft mit Blick auf die Erlöse ein sehr wichtiges Jahresviertel.

Aktionstage wie "Black Friday" oder "Cyber Monday" trügen aber dazu bei, dass die Weihnachtseinkaufs-Spitzen für Händler, Logistiker und Verbraucher entzerrt würden, teilte der Verband weiter mit. Besonders wichtig für die Branche sei die Verlässlichkeit der Zustellung. Man gehe davon aus, dass sich die Logistikdienstleister sorgfältig auf die Geschäftsspitzen vorbereitet haben, betonte Groß-Albenhausen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.