Sie sind hier:

Bitcoin bei 8.500 US-Dollar - Digitalwährungen erholen sich

Datum:

Der Bitcoin unterbricht seine wochenlange Talfahrt. Die Digitalwährung legte binnen eines Tages um zehn Prozent zu. Auch andere Kryptowährungen erholen sich.

Der Bitcoin unterbricht seine wochenlange Talfahrt.
Der Bitcoin unterbricht seine wochenlange Talfahrt.
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Viele Digitalwährungen haben sich spürbar von ihren starken Kurseinbrüchen der vergangenen Wochen erholt. Der älteste und bekannteste Vertreter seiner Art, der Bitcoin, kostete am frühen Nachmittag etwa 8.500 US-Dollar.

Das waren etwa zehn Prozent mehr als am Vortag, als der Bitcoin mit knapp 6.000 Dollar auf den tiefsten Stand seit Mitte November fiel. Die aktuelle Erholung erfasst auch andere Digitalwährungen wie Ethereum oder Litecoin, die ebenfalls unter erheblichem Druck gestanden hatten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.