Sie sind hier:

Südkorea schließt Verbot aus - Bitcoin wieder über 10.000 US-Dollar

Datum:

Das Auf und Ab bei der bekanntesten Kryptowährung dauert an. Aktuell geht es wieder nach oben mit dem Bitcoin.

Werbung für Bitcoin.
Werbung für Bitcoin. Quelle: Koji Sasahara/AP/dpa

Die Kryptowährung Bitcoin ist am Donnerstag erstmals seit zwei Wochen wieder über 10.000 US-Dollar gestiegen. Der Kurs der wichtigsten Digitalwährung kletterte auf der Handelsplattform Bitstamp um 8,7 Prozent auf 10.097 US-Dollar. Am 6. Februar war er zeitweise unter 6.000 Dollar gefallen.

Ein Regierungsvertreter Südkoreas hatte trotz eines harten Vorgehens des Landes gegen Cyber-Devisen ein grundsätzliches Verbot ausgeschlossen. Neben dem Bitcoin legten auch andere Digitalwährungen zu.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.