Sie sind hier:

Bitte der CDU-Spitze - Schäuble als Mittler im Asylstreit

Datum:

CDU und CSU finden in der Flüchtlingspolitik keine gemeinsame Linie. Die CDU-Spitze hofft nun auf den Bundestagspräsidenten.

Kann Wolfgang Schäuble den Unionsstreit schlichten? Archivbild
Kann Wolfgang Schäuble den Unionsstreit schlichten? Archivbild Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die CDU-Spitze hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nach Informationen der "Rheinischen Post" gebeten, im Asylstreit mit der CSU zu vermitteln. Auf ihren Wunsch soll der CDU-Politiker in den kommenden Tagen mit der CSU-Führung reden, um eine Kompromisslinie auszuloten, berichtet die Zeitung.

Schäuble habe in der Flüchtlingspolitik trotz seiner Loyalität zur Kanzlerin immer wieder eine kritische Haltung eingenommen und besitze auf beiden Seiten Glaubwürdigkeit, hieß es zur Begründung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.