Sie sind hier:

Blockadehaltung in der Groko - Altmaier kritisiert SPD

Datum:

Die Sozialdemokraten stecken mitten in der Suche nach einem neuen Parteivorsitz. Das wirft Peter Altmaier der SPD nun vor und kritisiert das Verhalten des GroKo-Partners.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Archivbild
Wirtschaftsminister Altmaier fordert mehr Tempo
Quelle: Frank Molter/dpa

Vor dem Hintergrund der konjunkturellen Abkühlung hat Wirtschaftsminister Peter Altmaier eine Blockadehaltung beim Koalitionspartner SPD kritisiert. "Vieles, was dringend notwendig wäre, geht mit unserem Koalitionspartner gar nicht oder nur schleppend", sagte Altmaier dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Entbürokratisierung beim Mindestlohn oder "die Flexibilisierung der Arbeitszeiten wären nötig, um angesichts der abflauenden Konjunktur gegenzusteuern." Die SPD aber beschäftige sich derzeit "mit ungeklärten Personalfragen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.