Sie sind hier:

Bluttest-Start-up - Anklage gegen Theranos-Gründerin

Datum:

Elizabeth Holmes galt als Self-Made-Milliardärin, die Bluttests revolutioniert. Doch die vermeintliche Erfolgsgeschichte platzte. Holmes droht nun Ungemach.

Theranos-Gründerin Elizabeth Holmes. Archivbild
Theranos-Gründerin Elizabeth Holmes. Archivbild Quelle: Jeff Chiu/AP/dpa

Die US-Justiz hat die einst gefeierte Gründerin des gescheiterten Bluttest-Start-ups Theranos, Elizabeth Holmes, wegen Betrugs angeklagt. Ihr wird unter anderem vorgeworfen, von Geldgebern mehr als 150 Millionen Dollar unter Vortäuschung falscher Tatsachen einkassiert zu haben.

Theranos hatte versprochen, Bluttests zu revolutionieren, weil mit der Technologie des Start-ups für Proben nur wenige Tropfen genügten. Die Erfolgsgeschichte platzte jedoch nach Berichten über Mängel.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.