ZDFheute

Entschädigung für Turkish Airlines

Sie sind hier:

Boeings Krisenjet 737 Max - Entschädigung für Turkish Airlines

Datum:

Nach zwei Abstürzen dürfen die 737-Max-Jets von Boeing aus Sicherheitsgründen nicht abheben. Nun entschädigt der US-Flugzeugbauer eine große Airline.

Flugzeuge der Fluggesellschaft Turkish Airlines. Archivbild
Flugzeuge der Fluggesellschaft Turkish Airlines. Archivbild
Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines und der US-Flugzeugbauer Boeing haben sich angesichts der Krise um den Jet 737 Max auf eine Entschädigungszahlung geeinigt. Das teilte Turkish Airlines mit, ohne einen Betrag zu nennen. Die Zeitung "Hürriyet" berichtete, Turkish Airlines habe 225 Millionen US-Dollar erhalten. Dies decke die Verluste der Fluggesellschaft von 2019 ab.

Bei Turkish Airlines blieben 12 Flugzeuge des Typs am Boden. Zudem sollte Turkish Airlines im Jahr 2019 zwölf der Flieger erhalten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.