ZDFheute

Acht Menschen vorläufig festgenommen

Sie sind hier:

Böller in der Verbotszone - Acht Menschen vorläufig festgenommen

Datum:

In Berlin gelten zu Silvester mehrere Feuerwerks-Verbotszonen. Eine wurde bereits missachtet. Die Polizei nahm acht Menschen vorläufig fest.

Blaulicht.
Blaulicht.
Quelle: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/Archiv

In der Schöneberger Pallasstraße, die in der Silvesternacht eine der Berliner Feuerwerksverbotszonen ist, sind acht Menschen vorläufig festgenommen worden. Mehrere Gruppen hatten sich versammelt und Feuerwerk gezündet, wie die Polizei mitteilte. Feuerwerk sowie Drogen wurden beschlagnahmt.

Die Polizei sprach mehrere Platzverweise aus. Es wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen das Sprengstoff- und Betäubungsmittelgesetz, schweren Landfriedensbruchs und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstattet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.