Sie sind hier:

Börse reagiert nervös - Trump kritisiert Amazon öffentlich

Datum:

Auf Twitter keilt US-Präsident Trump gegen den Online-Händler Amazon. Die Börse reagiert nervös.

In der Kritik: Amazon und sein Chef Jeff Bezos.
In der Kritik: Amazon und sein Chef Jeff Bezos. Quelle: Michael Nelson/EPA/dpa

US-Präsident Donald Trump hat den weltweit agierenden Online-Handelskonzern Amazon öffentlich kritisiert. "Sie zahlen wenig oder gar keine Steuern an Bundesstaaten und Kommunen und sie benutzen unser Postsystem als ihren Botenjungen", twitterte Trump. Viele Tausend Einzelhändler würden aus dem Geschäft gedrängt, schrieb Trump.

Allein die Gerüchte über ein mögliches Vorgehen Trumps gegen Amazon hatten den Börsenwert des Online-Händlers zeitweise um 53 Milliarden Dollar einbrechen lassen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.