Sie sind hier:

Bonn unterliegt Amsterdam - Rennen um EU-Arzneimittelagentur

Datum:

Wegen des Brexits soll die EU-Arzneimittelagentur EMA London verlassen. In Brüssel wurde nun der neue Standort gekürt.

Noch liegt der Hauptsitz der Arzneimittelagentur EMA in London.
Noch liegt der Hauptsitz der Arzneimittelagentur EMA in London. Quelle: Frank Augstein/AP/dpa

Die frühere Bundeshauptstadt Bonn hat sich im Rennen um den künftigen Sitz der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) nicht durchsetzen können. Die deutsche Bewerbung schied bereits in der ersten Runde einer geheimen EU-Abstimmung in Brüssel chancenlos aus.

In einer Stichwahl kam es schließlich zu einem Unentschieden zwischen Mailand und Amsterdam. Die Entscheidung fiel daraufhin per Losverfahren für die niederländische Hauptstadt. Die EMA soll wegen des Brexits London verlassen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.