ZDFheute

"Alan Kurdi" darf Hafen in Italien anlaufen

Sie sind hier:

Migranten auf Rettungsschiff - "Alan Kurdi" darf Hafen in Italien anlaufen

Datum:

Die Suche nach einem Hafen hat ein Ende: Das Rettungsschiff "Alan Kurdi" darf in Süditalien anlegen. Das genehmigte die italienische Regierung.

Das Rettungsschiff "Alan Kurdi" mit 88 Migranten an Bord darf in Italien anlegen. Das entschied das Innenministerium. Die Crew war eigenmächtig in Hoheitsgewässer eingefahren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Für das Rettungsschiff "Alan Kurdi" mit 88 Bootsmigranten an Bord ist eine Lösung in Sicht. Dem Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea Eye wurde der Hafen von Taranto zugewiesen, wie das italienische Innenministerium mitteilte. Nach fast einer Woche auf dem Mittelmeer war die Crew zuvor eigenmächtig in italienische Hoheitsgewässer eingefahren. Die Organisation Sea Eye begründete das mit dem schlechten Wetter.

"Das Wetter wird immer schlechter, die Leute an Deck werden nass, wir haben am frühen Nachmittag entschieden, dass das Schiff Schutz in der Nähe der Küste suchen muss", sagte Sea-Eye-Sprecher Gordon Isler. Die "Alan Kurdi" hatte die Migranten am Samstag voriger Woche aus einem havarierten Schlauchboot an Bord genommen. Dabei war die Crew von Schnellbooten der libyschen Küstenwache bedrängt worden, deren Besatzung auch Warnschüsse abgab.

Flüchtlinge werden verteilt

Am frühen Morgen hatte bereits eine junge Frau aus gesundheitlichen Gründen das Schiff der deutschen Organisation verlassen. Am Donnerstagabend war laut Sea-Eye ein bei einem Angriff in Libyen verletzter Mann von Bord evakuiert worden. Der Bürgermeister von Tarent, Rinaldo Melucci, sagte, seine Stadt bereite sich auf die Ankunft vor und werde nicht zögern, diesen Menschen in Not in der kurzen Zeit ihres Aufenthalts. Die Migranten sollten gemäß dem Abkommen von Malta verteilt werden: Deutschland und Frankreich nehmen 60 Migranten auf, andere kommen nach Portugal und Irland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.