ZDFheute

Lauter Protest zum Tory-Parteitag

Sie sind hier:

Boris Johnson in der Kritik - Lauter Protest zum Tory-Parteitag

Datum:

Seinen ersten Tory-Parteitag als Premier dürfte sich Boris Johnson anders vorgestellt haben. In Manchester wollte er sich feiern lassen. Stattdessen gibt es Demonstrationen.

Proteste zum Parteitag der britischen Konservativen.
Proteste zum Parteitag der britischen Konservativen.
Quelle: Peter Byrne/PA Wire/dpa

Riesen-Boris und Trillerpfeifen: Zum Auftakt des Parteitags der britischen Konservativen in Manchester sind Tausende auf die Straßen gegangen. Zum Einsatz kam dabei auch eine sechs Meter hohe, aufblasbare Puppe, die Premierminister Boris Johnson und seine Brexit-Politik bloßstellen sollte.

Bei einem Marsch von Gewerkschaften und linken Gruppen protestierten die Teilnehmer gegen Sparpolitik und Kürzungen im Gesundheitssystem. Eine zweite Demonstration richtete sich gegen den geplanten EU-Austritt.

Johnson ohne Reue

Johnson gab sich unterdessen streitlustig. Am Sonntag wies er in einem Interview der BBC die Anschuldigungen zurück, er habe der US-Unternehmerin Jennifer Arcuri öffentliche Gelder zugeschanzt und sie in Handelsdelegationen für Auslandsreisen aufgenommen, für die sie eigentlich die Anforderungen nicht erfüllt hätte.

Auch von der Kritik an seiner Rhetorik im Brexit-Streit mit Londoner Parlamentariern wollte Johnson nichts hören. In seinen Aussagen über den bevorstehenden Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union habe er sich als "Vorbild für Zurückhaltung" erwiesen, sagte er der BBC. Seine Umschreibung "Kapitulationsgesetz" für das Verschieben des Brexit-Datums durch die Opposition verteidigte er. Die "beste Sache für das Land und die psychische Gesundheit aller wäre es, den Brexit zu liefern".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.