Sie sind hier:

Botschaft in Caracas - Venezuela: Deutschland zieht Personal ab

Datum:

Die Versorgungslage in Venezuela wird immer schlechter. Die Bundesregierung zieht Konsequenzen. Der Botschafter ist sowieso schon in Berlin.

Deutsche Botschaft in Caracas. Archivbild
Deutsche Botschaft in Caracas. Archivbild
Quelle: Rafael Hernandez/dpa

Das Auswärtige Amt reduziert die Zahl der Mitarbeiter an der Deutschen Botschaft im Krisenstaat Venezuela. Grund seien die schwierigen Lebensbedingungen und die Verschlechterung der Sicherheitslage, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes.

Wegen Einmischung in die inneren Angelegenheiten war der deutsche Botschafter Daniel Kriener zuletzt des Landes verwiesen worden. Nach seiner Rückkehr nach Berlin beriet sich der Diplomat mit Außenminister Heiko Maas (SPD) über das weitere Vorgehen.