Sie sind hier:

Brände im Amazonasgebiet - Brasilianische Justiz ermittelt

Datum:

Seit Januar wurden in Brasilien 72.843 Brände registriert. Wahrscheinlich wollten Farmer so zum Teil neues Weideland schaffen. Jetzt schaltet sich die Justiz ein.

Im brasilianischen Amazonasgebiet toben verheerende Brände.
Im brasilianischen Amazonasgebiet toben verheerende Brände.
Quelle: ---/CBMMT/dpa

Die Staatsanwaltschaft hat zu den Waldbränden im brasilianischen Amazonasgebiet Ermittlungen eingeleitet. Im Bundesstaat Para solle geprüft werden, warum der von Bauern angekündigte "Tag des Feuers" vor einer Woche nicht verhindert wurde.

Medienberichten zufolge hatten Farmer im Südwesten von Para in einer koordinierten Aktion große Flächen entlang einer Landstraße in Brand gesteckt, um Platz für neue Weideflächen zu schaffen. In Brasilien wüten derzeit die schwersten Waldbrände seit Jahren.

In Brasilien steht der Regenwald in Flammen. Seit Wochen wüten Tausende Feuer im Amazonasgebiet und den angrenzenden Steppengebieten. Präsident Bolsonaro hält das Ganze für eine Racheaktion von Umweltschützern.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.