ZDFheute

Buschfeuer kurz vor Sydney - Viele Schulen geschlossen

Sie sind hier:

Buschfeuer in Australien - Buschfeuer kurz vor Sydney - Viele Schulen geschlossen

Datum:

Wegen der verheerenden Buschbrände im Südosten Australiens sind Hunderte Schulen geschlossen worden. Das Feuer ist nur noch wenige Kilometer von Sydney entfernt.

Die Lage in den Brandgebieten ist gefährlich. Die Hitze, die Dürre, der Wind, die Bedingungen sind schlecht. Das ist die Gefahr. In Woodford im Osten des Landes, aber auch im Südosten lodern die Brände. Es ist die Stunde der Feuerwehrleute.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Hitze, Trockenheit und Wind haben die Bedrohung durch Buschbrände im australischen Bundesstaat New South Wales verschärft. Die Behörden forderten Bewohner auf, Buschland zu meiden und in relativ sichere Stadtzentren zu gehen. Über 600 Schulen wurden geschlossen.

Die Buschbrände in Australien sind mittlerweile nur noch wenige Kilometer von der Millionenmetropole Sydney entfernt. In den Vororten der größten Stadt des Landes sei ebenfalls Feuer ausgebrochen, teilten die Behörden am Dienstag mit. Auf Luftbildern waren Flammen zu sehen, die sich durch einen Eukalyptuswald in Turramurra an Sydneys Nordküste fraßen. Das Gebiet liegt nur rund 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die letzte Runde des Autorennens Rally Australia wurde aus Sorge vor Waldbränden abgesagt.

Karte: Buschfeuer in Australien
Quelle: ZDF

Bei Dutzenden Buschbränden im Osten Australiens sind seit vergangener Woche mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Rund 100 weitere wurden verletzt, darunter 20 Feuerwehrleute. Mehr als 150 Häuser und Wohnungen wurden von den Flammen beschädigt. Bisher ist den Behörden zufolge eine Fläche von knapp einer Million Hektar Land betroffen, also von 10.000 Quadratkilometern, was etwa der Hälfte Hessens entspricht. Zuletzt war in New South Wales 2013 der Notstand ausgerufen worden, als heftige Buschfeuer im Gebirge Blue Mountains westlich von Sydney wüteten.

Besonders gefährlich war glühende Asche, die der Wind bis zu 30 Kilometer vor der eigentlichen Feuerfront her blies. Wenn solche Glutspritzer auf ihrem Café landen sollten, werde es in Flammen aufgehen, sagte Alison Johnson aus dem Dorf Nana Glen.

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin -
"Es kann noch keine Entwarnung geben"
 

Die Buschfeuer setzen die australische Regierung unter Druck, sich verstärkt um Klimaschutz zu kümmern. "Vielleicht ist das der einzig positive Aspekt an dieser Krise", so ZDF-Korrespondent Odenthal.

Videolänge:
2 min

In New South Wales gilt bereits seit Montag der Notstand. Dies erlaubt der Feuerwehr einen schnelleren Zugriff auf staatliche Ressourcen. 3.000 Einsatzkräfte stünden bereit, sagte Feuerwehrchef Shane Fitzsimmons. Anwohner im Umland rief er auf, sich früh in Sicherheit zu bringen und Kleinstädte und Einkaufszentren aufzusuchen.

Feuerwehrmänner bekämpfen die Brände in Perth
Feuerwehrmänner bekämpfen die Brände in Perth.
Quelle: ap
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.