Sie sind hier:

Brände in Brasilien - Bolsonaro empört über Hilfsangebot

Datum:

Die Industriestaaten wollen mit Soforthilfen in Millionenhöhe den Kampf gegen die Feuer im Amazonasgebiet unterstützen. Für den brasilianischen Präsidenten ist das ein Affront.

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro.
Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro.
Quelle: Antonio Cruz/Agencia Brazil/dpa

Nach der Hilfszusage der G7-Staaten für das von Waldbränden betroffene Amazonasgebiet hat sich Brasiliens Präsident Bolsonaro eine Einmischung in die Angelegenheiten seines Landes verbeten.

"Wir können nicht hinnehmen, dass Präsident Macron unangebrachte Angriffe auf das Amazonasgebiet fährt, und seine Absichten hinter einer "Allianz" der G7-Staaten zur "Rettung" des Amazonasgebiets versteckt, als ob wir eine Kolonie oder Niemandsland wären", so der Staatschef auf Twitter. Die G7 sagten rund 20 Millionen Dollar an Hilfen zu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.