Sie sind hier:

Brände in Recyclinganlagen - SPD will Pfand für E-Scooter-Akkus

Datum:

E-Tretroller sollen zum Umweltschutz beitragen. Die SPD warnt nun aber, dass die darin enthalten Akkus gefährlich sein könnten. Einen Lösungsvorschlag hat sie auch.

E-Tretroller enthalten Lithium-Ionen-Akkus. Archivbild
E-Tretroller enthalten Lithium-Ionen-Akkus. (Archivbild)
Quelle: Christian Charisius/dpa

Wegen Batteriebränden in Recyclinganlagen warnt die SPD vor Schäden durch Akkus von E-Tretrollern und fordert ein Pfandsystem. Mit den E-Scootern werde im Verleihsystem "nicht gerade vorsichtig umgegangen", sagte Michael Thews (SPD), Vize-Chef des Umweltausschusses.

Die darin verbauten Lithium-Ionen-Akkus könnten aber Brände verursachen, wenn sie beschädigt seien oder falsch entsorgt würden. Voraussetzung für ein Pfandsystem sei, dass die Akkus klar gekennzeichnet seien und man sie leicht ausbauen könne.

Die einen lieben sie, andere hassen sie. Was muss passieren, damit E-Scooter flächendeckend akzeptiert werden? Darüber haben Städte und Gemeinden mit den Anbietern der E-Roller gesprochen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.