ZDFheute

Corona-Krise trifft Luftverkehr

Sie sind hier:

Branche sieht "immensen" Schaden - Corona-Krise trifft Luftverkehr

Datum:

Der Luftverkehr ist eine der Branchen, die vom Coronavirus besonders betroffen sind. Die Nachfrage ist eingebrochen. Die Branche hat klare Forderungen an die Politik.

Eine Tafel zeigt annullierte Flüge. Archivbild
Eine Tafel zeigt annullierte Flüge. Archivbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Deutsche Luftverkehrswirtschaft sieht wegen der Corona-Krise einen immensen wirtschaftlichen Schaden für die Branche. Laut Hauptgeschäftsführer Matthias von Randow sei schon sichtbar, dass die Folgen für den Luftverkehr gravierender seien als bei vergleichbaren Krisen. Die Unternehmen versuchten "den wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen und Arbeitsplätze zu sichern".

Laut von Randow müsse die Politik nun mit Sofortmaßnahmen helfen, damit "ein für Deutschland wichtiges Mobilitätsangebot aufrecht erhalten" werden könne.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.